Lebens- und liebenswerte Gemeinden

Hansbergland präsentiert Kraftquelle Bäume und Hopfen

Ein kunterbuntes Rahmenprogramm sorgt während der gesamten Dauer der OÖ Landesgartenschau Bio.Garten.Eden für musikalische, kulturelle, traditionelle und lehrreiche Unterhaltung. Im Gemeindepavillon warten täglich interessante Highlights aus der gesamten Region.

In den folgenden beiden Wochen der OÖ Landesgartenschau Bio.Garten.Eden präsentieren die Hansbergland-Gemeinden St. Johann, St. Peter am Wimberg, St. Ulrich, St. Veit, Helfenberg-Ahorn und Niederwaldkirchen, was die Region alles zu bieten hat. Der Kraft-Quelle-Baum-Wanderweg wird vorgestellt, wobei die Wirkung der Bäume und ihre Kraft erklärt werden und die Besucher den Wald förmlich schmecken können, beispielsweise mit einer Kostprobe von selbstgemachtem Tannenwipfelsaft.

Weitere Schwerpunktthemen der Hansbergland-Gemeinden sind der Hopfenanbau und seine Verwertung sowie Informationen rund um das Hopfenmuseum in St. Ulrich. Zudem werden die Bio-Bauern der Region präsentiert.

Musikalisch wird’s am Sonntag, 7. Juli, ab 14.00 Uhr auf der Festbühne mit „Bradl Brass“ und dem Programm „Gstanzl trifft Brassmusik“.
Am Sonntag, 14. Juli, wird auf der Festbühne im Bio.Garten.Eden in Aigen-Schlägl „aufgspüt, tanzt und plattelt“ mit den Schuhplattlern, der Volkstanzgruppe und Harmonikaspielern aus St. Peter am Wimberg.