Lebens- und liebenswerte Gemeinden

 

Nach der Eröffnung am 17. Mai präsentiert sich zuerst die Gastgebergemeinde Aigen-Schlägl.

Die erste Veranstaltung ist am Sonntag, 19. Mai, wo die „Bands der LMS Schlägl“ von 14.00 bis 16.00 Uhr auf der Festwiese für musikalische Unterhaltung sorgen.

Nicht nur die Landesmusikschule Schlägl, sondern auch die Volksschule, die Neue Mittelschule sowie die Polytechnische Schule verlegen in dieser Woche den Unterricht teilweise rund um den Gemeindepavillon. Mal-, Musikunterricht, eine Mechatronik-Vorführung sowie eine Präsentation der verschiedenen Fachbereiche der Polytechnischen Schule stehen am Programm:

 

 

Die Mechatronik-Vorführung der Neuen Mittelschule findet am Donnerstag, 23. Mai, von 14.30 bis 16.00 Uhr statt. 

Praxisunterricht diverser Fachbereichsgruppen der Polytechnischen Schule ist am Dienstag, 21. Mai, von 11.00 bis 14.30 Uhr, Mittwoch, 22. Mai und am Donnerstag, 23. Mai, von 9.00 bis 14.30 Uhr geplant.

Die Landesmusikschule Schlägl präsentiert am Montag, 20. Mai, 15.00 bis 17.00 Uhr sowie am Dienstag, 21. Mai, 15.00 bis 16.00 Uhr ein Harmonikaduett.

Am Mittwoch, 22. Mai, präsentiert sich die Bürgergarde Aigen-Schlägl mit einem Wächterhäuschen von 9.00 bis 14.00 Uhr.

Von 14.00 bis 16.00 Uhr lädt die Bücherei zu einer Lesung mit Erich Stockinger und musikalischer Umrahmung in den Gemeindepavillon ein.

Die Volksschule gestaltet am Freitag, 24. Mai, eine „Großflächige Blumenwiese auf Leinwand“ von 9.00 bis 11.00 Uhr und es zeigen die Goldhauben von 14.00 bis 16.00 Uhr ihr Können mit Goldhaubenstickerei.

Musikalische Highlights auf der Festwiese warten auch am Sonntag, 26. Mai, von 14.00 bis 15.00 Uhr mit einem Konzert der Bläserklasse II und III und dem Jugendorchester des Musikvereins Aigen-Schlägl gemeinsam mit der Landesmusikschule Schlägl. „Marschmusikblüten“ präsentiert der Musikverein Aigen-Schlägl von 15.00 bis 15.20 Uhr und direkt im Anschluss führt die Volksschule Aigen-Schlägl das Musical „Herr Riese und sein Garten“ auf.