Hallenschau in Kremsmünster

Bio.Garten.Eden ist der Titel der Landesgartenschau 2019 in Aigen-Schlägl. Bereits eineinhalb Jahre vor ihrem Beginn wird das facettenreiche Konzept rund um Ökologie und Achtsamkeit auf der Landesgartenschau in Kremsmünster vorgestellt. Von 27.09.2018 bis 15.10.2018 heißt es im Rahmen der Hallenschau der diesjährigen Landesgartenschau: Genießen, entdecken und entschleunigen im Bio.Garten.Eden.

 

Auftakt im Feigenhaus

Die 11. und abschließende Hallenschau im Areal der Landesgartenschau Kremsmünster widmet sich ihrer Nachfolgerin „Bio.Garten.Eden“, die 2019 in Aigen-Schlägl stattfinden wird. Auf rund 230 m2 Ausstellungsfläche werden die Besucherinnen und Besucher im Feigenhaus eingeladen, das Thema der nächsten Landesgartenschau mit allen Sinnen zu erkunden. Die Bereiche der Schau widmen sich den Themen „Bio genießen“, „Gärten entdecken“ sowie „In der Natur entschleunigen“ und präsentieren auch touristische Ausflugsziele in der Böhmerwaldregion. Die gesamte Ausstellung wurde von Aigen-Schlägler Unternehmen und KünstlerInnen in Zusammenarbeit mit dem Team der Landesgartenschau gestaltet.

 

Krautkleid bleibt Krautkleid

Aus rund 20 Krautköpfen hat die Aigen-Schlägler Künstlerin Irmgard Plöckinger zwei außergewöhnliche Kleider für die Hallenschau gestaltet. Neben künstlerischen Motiven erleben die Besucher Alltagsgegenstände und Materialien aus Haus, Hof, Garten und Wald, die im Sinne des Upcyclings neue Funktionen erhalten. Obst und Gemüse aus biologischem Anbau dürfen bei einer Landesgartenschau mit dem Titel Bio.Garten.Eden ebenso wenig fehlen.

 

Neuartige Ausrichtung

2019 steht das Thema achtsamer Umgang mit Ressourcen im Vordergrund einer oberösterreichischen Landesgartenschau. Auf 15 ha rund um das Prämonstratenser Chorherren-Stift und die Bio-Schule entsteht bis zur Eröffnung am 17. Mai 2019 ein Naturgarten, der sowohl Entdeckungs- und Genussraum als auch Ort der Bewusstseinsbildung sein wird. „Mit Bio.Garten.Eden wollen wir unsere Besucherinnen und Besucher anregen, sich mit dem Thema Nachhaltigkeit und dem achtsamen Umgang mit Ressourcen im Garten aber auch abseits davon auseinanderzusetzen. Unsere Gärten sollen ebenso den Blick nach innen schärfen, inspirieren und als Orte der Entschleunigung dienen“, erklärt Geschäftsführerin Barbara Kneidinger das Konzept der Landesgartenschau 2019, die als Green Event durchgeführt werden soll.

Die 11. Hallenschau der OÖ Landesgartenschau 2017 zum Thema Bio.Garten.Eden wird gestaltet von